Schlaraffia Am Hohenwaldeck e.V.




 




Altherrlichkeiten a.U. 158

Hoher Besuch im Reych Am Hohenwaldeck

Völlig überraschend kam hoher Besuch vom ASR in unser kleines Reych. ASR-Vorsitzender Rt Drill, sein Stellvertreter Rt Tunnel und
ASR Schriftführer Rt Drei Flei, begleitet von unserem Sprengelfürsten Rt Fabelino erlebten einen kurzweiligen Sippungsabend zum Thema Musik, Musik, Musik.
Mit schlaraffischem Witz brilliant durch die Sippungs führte uns Rt Fexámeter, der großes Lob dafür bekam.

Ein Höhepunkt in der Historie des Reyches Am Hohenwaldeck.

Gewaltige Ehrungen

Verleihung des Großursippenordens an die Ritter

Fexaméter und Queri

Verliehen durch den Sprengelfürst (14)
Rt Glaukomo

und Ehrung des Ritters

Radl

für 40 Jahre Zugehörigkeit zur Schlaraffia.

Letzte Krystallline der Sommerung a.U.156

Ein gelungenes Fest am 8. Erntemond auf dem elterlichen Hof unserer Styxin Theresa, wo auch Rt Atzmann im Zuhäusl seine Heimburg hat.

Über 30 Schlaraffen waren gekommen und wurden sowohl kulinarisch wie auch musikalisch von Rt da Muse Marthä und Rt Atzmann bestens verwöhnt.

Ein großer Dank an die Familie Blindhuber für die hertzliche Gastfreundschaft, dem Rt Atzmann für die Organisation und die Freilethe und nicht zu vergessen auch an Rt Strychnin für seine schweisstreibende Arbeit am Grill.

 

 

47. UHUlympiade in Pertisau am Achensee

Rt Kratzivari und Krawattohne

21. Lenzmond a.U. 156

Auch heuer war unser Reych Am Hohenwaldeck bei der Uhulympiade mit seinen stärksten Kampfrecken vertreten. Im Gesamtgewicht haben sie die vorhandene Konkurrenz aus deutschen, austrischen und helvetischen Gemarkungen weit in den Schatten gestellt, aber auch das Ergebnis bei der Zeitmessung konnte sich sehen lassen.

Ausserdem wurde an Rt Kratzivari nach dreimaliger Teilnahme der Titul Uhulympionike verliehen.

Vielen Dank an die Organisatoren von der Oenipontana, die ein wirklich gelungenes schlaraffisches Großereignis auf die Beine gestellt haben. Alles war bestens organisiert und hat perfekt geklappt.